Wer schreibt denn eigentlich hier auf diesem Reiseblog? Anständig wie wir sind, stellen wir uns natürlich auf unserer „Über Travel Pins“ Seite vor. Da wir schon so manche Reise gemeinsam mit unseren 7ways2travel Reiseblogger-Kollegen unternommen haben, denken wir aber, es wäre endlich an der Zeit, uns gegenseitig zu interviewen. So können wir dir, lieber Leser, sieben teils knifflige Fragen über uns und unsere Reisen aus der Perspektive von Juergen und Melanie von Lifetravellerz beantworten. Los gehts, viel Spaß beim Lesen!

Cori und Flo, ihr reist schon seit einiger Zeit gemeinsam durchs Leben, erzählt mal wann und wo ihr euch kennengelernt habt und wohin euch eure erste gemeinsam Reise hingeführt hat? Wart ihr vor eurem Kennenlernen schon viel auf Reisen oder hat einer den anderen zum Reisen motiviert?

Wir haben uns vor 4,5 Jahren in Wien kennengelernt. Cori hat damals noch fleißig studiert und Flo in einer Agentur gearbeitet, gemeinsame Zeit zu finden war also nicht immer leicht. Trotzdem hatten wir es nach einem Monat geschafft, unsere erste Reise zu buchen, die uns für ein kurzes, verrücktes Wochenende nach Hamburg geführt hat. Kurz danach ging es für Cori für drei Monate in die Schweiz, wo sie ein Erasmuspraktikum machte. In dieser Zeit begann wohl das viele Reisen, denn in den drei Monaten sahen wir uns fünf Mal, teils in der Schweiz aber auch in Frankreich, Italien und Monaco.

Cori und Flo in Zürich

Und ja, auch vor unserem Kennenlernen waren wir beide viel unterwegs. So hatte Flo schon länger den fixen Plan, auf Weltreise zu gehen. Und Cori musste sich nicht lange dazu überreden lassen, solange nur Chile mit auf die Reiseroute kam. In diesem südamerikanischen Land verbrachte sie als Austauschschülerin und später als Aupair bereits eineinhalb Jahre und hat viele Freunde und Familien dort.

In den Köpfen von uns Reiseverrückten gibt es viele Reiseträume, die man sich im Laufe eines Lebens erfüllen möchte. Welches Land oder welches Reiseabenteuer wollt ihr euch in nächster Zeit ermöglichen?

Wisst ihr was, das ist eine sehr schwierige Frage! Schon jetzt ist uns klar, dass wir so alt gar nicht werden, dass wir uns jeden Traum erfüllen können. Unter anderem würden wir gerne vor Malta Wracktauchen, Wandern in Neuseeland oder nochmal durch Madagaskar reisen. Diese Liste ließe sich noch sehr lange fortsetzen!

Sansibar Unterwasser Selfie

So schnell wird uns beim Reisen jedenfalls nicht langweilig! Aber der nächste Traum, den wir uns am wahrscheinlichsten erfüllen werden, ist wohl tatsächlich ein verlängertes Wochenende in Malta.

Erzählt uns von eurem verrücktesten Erlebnis auf Reisen, das euch immer wieder zum Lachen bringt, wenn ihr daran zurückdenkt.

Da gibt es wohl viele! Aber speziell in Erinnerung geblieben ist uns Elliott, der uns am Kalalau Trail auf Hawaii vor der Dehydrierung auf unserer zweitägigen Wanderung bewahrt hat. Wir hatten unseren Wasserfilter vergessen, was wir leider erst sehr spät bemerkten. Im Nachhinein können wir tatsächlich darüber lachen. Elliott war ein Jäger mit Pfeil und Bogen im Tarnanzug und stand plötzlich einfach vor uns und erklärte wie er jagt, Fährten liest und welche Pflanzen man essen kann. Zum Glück hatte er auch Wasseraufbereitungstabletten dabei, mit denen wir das Flusswasser reinigen konnten. Wir fühlten uns mit ihm wie auf einer Pirsch und die Wanderung war somit sofort deutlich spannender!

Elliotts Jagdausrüstung

Ihr zwei seit absolute Outdoormenschen und macht den Eindruck ständig aktiv zu sein. Was macht ihr in eurer Freizeit, wenn ihr nicht gerade reist, klettert oder neue Sprachen lernt? Gibt’s bei euch auch mal faule Netflix-Sonntage oder durchzechte Nächte?

Wir haben tatsächlich fast immer etwas am Programmzettel stehen. Für Cori muss aber auch Platz genug sein, um Zeit mit der (Groß-)Familie und Freunden zu verbringen, und sich auf irgendeine Art kreativ auszutoben. Flo geht gerne mal eine Runde laufen, Rad fahren, auf Festivals oder spielt FIFA auf der Xbox. Außerdem haben wir zurzeit wieder eine Austauschschülerin aufgenommen, also wird es auch in der reisefreien Zeit nicht fad zuhause.

Sandschneemann
Mein Sand(schnee)mann

Berge oder Meer? Wofür könnt ihr euch mehr begeistern?

Grundsätzlich für die Berge, da wir keine Strandfaulenzer sind. Den ganze Tag im Hotelresort die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, das ist einfach nichts für uns. Aber wir sind auch begeisterte Taucher, also kann uns das Meer schon auch locken. Und gegen die kalte Jahreszeit haben wir prinzipiell auch nichts! Wird finden eigentlich immer einen Weg uns Outdoor-mäßig auszutoben.

Nennt uns drei Dinge, die ihr auf Reisen immer mit dabeihabt und die für euch unverzichtbar sind.

Unsere praktischen Trinkbeutel, bei Fernreisen immer eine Rolle Klopapier und ein Schweizer Taschenmesser. Damit lässt sich sogar ein kaputter Kühler in der madagassischen Pampa ansatzweise reparieren. Aber das ist eine Geschichte, die erst noch geschrieben werden muss.

Zum Abschluss noch eine ganz private Frage: Welche Eigenschaft schätzt ihr am anderen und welche kann euch auch mal auf die Palme bringen?

Cori ist mehr die kreative Chaotin und Flo kann sehr gut organisieren. Das macht das Reisen zusammen unglaublich spannend und diese Eigenschaften schätzen wir auch aneinander. Aber gleichzeitig ist es manchmal eine Herausforderung einen guten Mittelweg zu finden, bei dem Flo nicht das Gefühl hat im Chaos zu versinken und Cori sich durch einen zu strengen Plan eingeschränkt fühlt.

Unterwasser-Selfie Alpentherme Bad Gastein
Beim Unterwasser-Blödeln in der Alpentherme Bad Hofgastein

Ganz persönlich: 7 Fragen an die Reiseblogger von 7ways2travel

Nicht nur wir beantworten persönliche Fragen, sondern auch unsere Reisebloggerkollegen vorn 7ways2travel. In dieser Woche stellt sich jeder Blog auf diese Art vor. Auch wenn wir die Aktivitäten von einander verfolgen und uns schon öfters getroffen haben, wissen wir natürlich noch Einiges nicht von unseren lieben Kollegen und Kolleginnen 🙂 Deshalb freuen wir uns schon sehr auf die kommenden Tage, wenn wir ihre Beiträge lesen können!

Am Dienstag geht es weiter mit Gudrun alias Reisebloggerin, die uns unsere Fragen beantwortet.

Am Mittwoch beantwortet Gerhard von Andersreisen wiederum Gudruns Fragen.

Am Donnerstag ist Christina von CitySeaCountry.com mit Gerhards Fragen an der Reihe.

Am Freitag werdet ihr mehr über Maria von Kofferpacken erfahren, wenn sie Christinas Fragen beantwortet.

Weiter geht es am Samstag mit Angelika von Wiederunterwegs die sich Marias Fragen stellt.

Den glorreichen Abschluss am Sonntag machen Juergen und Melanie alias Lifetravellerz mit den Antworten zu den Fragen von Angelika.

Corinna Donnerer

Cori, 25, und hauptberuflich als Physiotherapeutin selbstständig. Schon während der Schulzeit und des Studiums habe ich viele Gelegenheiten zum Reisen genutzt und war so als Austauschschülerin und Aupairmädchen in Chile. Praktika habe ich in Deutschland und der Schweiz gemacht. Gemeinsam mit Flo ging es nach meiner Ausbildung auf Weltreise und seitdem hat mich das Reisefieber fest im Griff.

Kommentar verfassen