Free Walking Tour durch Reykjavík – ein InstaTrip für Insider

TP_Reykjavik_FWT_2_1018x460

Island hat die schönsten Frauen, darunter drei Miss World. Und zwei Nobelpreisträger. Macht bei knapp 300.000 Einwohnern die höchste Missen- und Nobelpreisträgerrate weltweit.

Zum Glück gibt es sie, die Free Walking Tours, bei denen man solches Wissen unmittelbar von Locals vermittelt bekommt. In Budapest haben wir sie zum ersten Mal gemacht und waren begeistert von der lebendigen Führung mit den vielen Insidertipps. Nun ist Reykjavík an der Reihe.

instagram-travel-thursday-logoBereit für einen Stadtrundgang mit jeder Menge Fun Facts über Island? Los geht’s auf einen weiteren InstaTrip durch die nördlichste Hauptstadt der Welt!

Reykjavík, das sind 120.000 Einwohner und sehr viel Platz. Trotz der geringen Einwohnerzahl erstreckt sich die Stadt über eine Fläche von rund 274km². Ich mag kleine Hauptstädte, so haben mich zum Beispiel auch Vadúz und Luxemburg fasziniert. Schon allein deshalb, weil der WOW-Faktor oft aus dem eigentlich Unspektakulären besteht.

Das Büro des Premierministers von Island etwa ist aufgrund seiner Unauffälligkeit kaum zu erkennen. Früher war es ein Gefängnis. Laut unserem Guide Hlolli eigentlich keine schlechte Idee – so wären viele Politiker dort, wo sie hingehören, meint er natürlich nur scherzhaft 😉 Und als sicherstes Land der Welt hat Island auch nicht Bedarf an Zusatzzellen. Für die wenigen Häftlinge kann die Haft jedoch grausam sein. Vor allem, wenn vor dem Fenster des neuen Gefängnisses mittem im Zentrum Reykjavíks Bier getrunken wird, meint unser Guide.

Fun Fact: Bis 1989 war alkoholisches Bier in Island verboten. Aber ein Isländer weiß sich zu helfen: Etwas vom (erlaubten!) Wodka ins Bier – und schon ist der gewünschte Effekt legal erzielt. Übrigens: der offizielle isländische Biertag wird am 1. März gefeiert!

Schon Trolle, Elfen oder Geister gesehen? Die gibt es hier in Island. Und für Geisterjäger gibt es sogar eine eigene Führung durch Reykjavík. Selbst ein Abgeordneter des Parlaments sagte offen, er ist mit einer Elfenfamilie befreundet.

Eine dänische Krone auf dem isländischen Parlament? Ja, Island, ist seit 1944 unabhängig von Dänemark und hat mittlerweile Freundschaft mit den Dänen geschlossen. Die Krone bleibt somit ein Zeichen der Solidarität.

Keine Waschmaschine, aber jede menge gratis heißes Wasser aus dem Boden – vor vielen Jahren der Grund für die Entstehung der Hauptstraße Laugavegur. Entlang dieser Straße wurden die heißen Quellen als öffentliche Waschmaschinen benutzt. Heute zieht sie aufgrund der zahlreichen Island-Shops und Lokale viele Touristen an.

Die Finanzkrise hat auch Island erwischt. So wird das erste 5-Sterne Hotel überhaupt erst gebaut. Gereicht hat das Geld zum Glück für die HARPA – das Konzerthaus von Reykjavík mit spektakulärer Architektur. Absolut einen Besuch wert!

20140716_011_Reykjavik_IMG_0044

Solltest du dich ins isländische Nachtleben stürzen wollen, sei auf hohe Preise gefasst. Als Ausländer hast du aber trotzdem ein Problem weniger. Bei Flirts mit Isländern kannst du nämlich davon ausgehen, dass dein Gegenüber nicht mit dir verwandt ist. Isländer können das nur durch einen Check in der Online-Datenbank oder mit einer eigens dafür entwickelten App feststellen.

Was wir uns im Anschluss an dir Tour noch bei Hlolli wünschen: Ein bisschen mehr Reykjavík bitte! Denn: auf einer Free Walking Tour siehst du nicht alles von dieser wunderschönen Stadt. Ein heißer Tipp ist die Reykjavík Card – so kannst du richtig günstig oder sogar gratis Reykjavík genießen. Doch dazu später mehr in einem eigenen Beitrag.

TP_Reykjavik_FWT_1500x1500

Dieser Beitrag nimmt am Instagram Travel Thursday Blogprojekt teil. Du hast einen Instagram Account und möchtest ebenfalls mitmachen? Wie genau das funktioniert erfährst du zum Beispiel bei Mela von morgenmuffel.in, Anita von Travelita oder Jana von Sonne & Wolken.

Wie immer freuen wir uns über einen Kommentar, dein persönliches Erlebnis in Reykjavík und weitere Tipps!

Schöne Grüße aus einem wunderschönen Land!

Cori & Flo

Corinna Donnerer

Corinna Donnerer

Cori, 25, und hauptberuflich als Physiotherapeutin selbstständig. Schon während der Schulzeit und des Studiums habe ich viele Gelegenheiten zum Reisen genutzt und war so als Austauschschülerin und Aupairmädchen in Chile. Praktika habe ich in Deutschland und der Schweiz gemacht. Gemeinsam mit Flo ging es nach meiner Ausbildung auf Weltreise und seitdem hat mich das Reisefieber fest im Griff.
Corinna Donnerer

3 Kommentare zu “Free Walking Tour durch Reykjavík – ein InstaTrip für Insider

  1. Pingback: Reykjavík Welcome Card im 24 Stunden Test | Travel Pins

  2. Pingback: 10 Gründe, warum auch du Island lieben wirst! | Travel Pins

  3. Pingback: Wer hat den Längsten? Zu Besuch im Phallusmuseum in Reykjavík | Travel Pins

Kommentar verfassen