Aufruf zur Blogparade: Urlaub in der eigenen Stadt

Inspiriert durch ein Bloggertreffen von Kreativ Reisen Österreich und die Blogparade „Reisende am Rand der Welt“ starten wir nun unsere erste eigene Travel Pins Blogparade – zu einem sehr gegensätzlichen Thema: Urlaub in der eigenen Stadt! Gerade als Reiseblogger ist man oft versucht, ständig in die Ferne zu schweifen und Ausschau zu halten, nach exotischen Destinationen oder spannende Städtetrips in eine der großen Metropolen zu planen. Doch warum nicht mal die eigene Stadt erkunden und diese aus den Augen eines Touristen betrachten? Mach mit und gewinne das Notizbuch „Heute mache ich Urlaub in meiner Stadt“ von heaven+paper!

Foto: heavenandpaper.com/

Thema der Blogparade

Das Thema ist schnell umrissen: Stell dir vor, du bist Tourist in deiner eigenen Stadt! Was musst du gesehen, gegessen, ausprobiert haben? Quasi die Zutaten für den perfekten Urlaub in der eigenen Stadt, egal ob „echte Sehenswürdigkeiten“ (wird sowieso viel zu häufig überschätzt) oder Insider-Tipps. Die Bezeichnung „Stadt“ muss übrigens nicht wörtlich genommen werden. Ich selbst bin in einem kleinen Ort in Niederösterreich aufgewachsen und könnte mir vorstellen, genauso gut über meine Heimatregion zu schreiben. Ende Oktober stellte ich mir schließlich die Frage: Wie kann es sein, dass Touristen aus Japan mehr über das Schloss Belvedere oder den Zentralfriedhof in Wien wissen, als ich? Geschweige denn, dass sie es mir voraus haben, diese Orte besucht zu haben. Es war an der Zeit, die eigene Stadt mit den Augen eines Touristen zu erkunden und das, in einer relativ teuren Stadt wie Wien, auch noch möglichst kostengünstig. Das Ergebnis war ein Blog-Artikel, der zu jenen mit den höchsten Aufrufszahlen auf travelpins.at zählt: 10 kostenlose Aktivitäten in Wien

Mitmachen & Gewinnen

Das Interesse am Thema ansich sollte für dich der Grund sein, um bei dieser Blogparade mitzumachen. Sämtliche Beiträge werden von mir gesammelt und verlinkt. Dennoch habe ich auch eine Kleinigkeit zum Verlosen: Das City-Notizbuch „Heute mache ich Urlaub in meiner Stadt!“ vom DaWanda-Shop heaven+paper, welches mittlerweile eine echte Rarität ist – es gibt es nämlich nicht mehr zu kaufen.

So kannst du mitmachen:

1. Schreibe einen Blog-Artikel zum Thema „Urlaub in der eigenen Stadt“. Alternativ kannst du auch mit einem bereits veröffentlichten Beitrag mitmachen.

2. Verlinke in deinem Beitrag auf diese Seite bzw. setze einen Pingback.

3. Teile die Blogparade über Facebook, Twitter, Google+ etc. und lade auch befreundete Blogger ein, mitzumachen.

Am Ende der Teilnahmefrist am 28. Februar werden wir aus allen Beiträgen einen Gewinner auslosen und via Blog-Kommentar verständigen. Den Gewinn schicken wir dir anschließend per Post zu – oder übergeben ihn bei einer Reise in deine Stadt persönlich, mal sehen 😉

Update (1. März): Eine Zusammenfassung der 24 Beiträge und wer denn nun der Gewinner ist, liest du hier.

Bisherige Städte & Teilnehmer:

Florian Figl

Florian Figl

Flo, 28, leidenschaftlicher Outdoor-Fan und Wahl-Steirer. Früher kamen für mich nur Städtereisen in Frage, doch mittlerweile ist das anders. Auf unserer Weltreise habe ich vielfältige Naturlandschaften entdeckt und liebe es seitdem, mich in neue Abenteuer abseits des Großstadtdschungels zu stürzen. In den Bergen fühle ich mich dabei genauso zu Hause wie auf dem Wasser, egal ob beim Klettern, Mountainbiken, Surfen oder Canyoning.
Florian Figl

71 Kommentare zu “Aufruf zur Blogparade: Urlaub in der eigenen Stadt

  1. Pingback: Mein Oldenburg | Wolke No.7

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo Wiebke! Vielen Dank für deinen Beitrag 🙂 Scheinbar habe ich mit dem Thema tatsächlich den Nerv einiger Reiseblogger getroffen, denn ich habe auch schon von anderen die Rückmeldung erhalten, dass sie sich gedanklich schon damit beschäftigt hatten, etwas in diese Richtung zu machen.

      In Oldenburg war ich zwar auch schon mal, allerdings im „andren“ (kleineren?) Oldenburg an der Ostsee. Dass war 2011 am Weg zum Rolling Stone Weekender Festival am Weißenhäuser Strand.

      Lieben Gruß aus Wien,
      Flo

    1. Flo Autor des Beitrags

      Klar lass‘ ich das gelten, liebe Elena! Am besten du setzt noch einen Link / Pingback auf die Blogparade, so wie Wiebke das bei ihrem Beitrag gemacht hat.

      Liebe Grüße,
      Flo

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo Enrico! Schön, dass du den Weg zu Travel Pins gefunden hast 🙂

      Mit einem Beitrag gleich bei zwei unterschiedlichen Blogparaden mitmachen, das nenne ich effizient 😉 Ich freu‘ mich auch bei dir über einen Pingback zu diesem Aufruf in deinem Blogpost. Bitte auch gerne weiterteilen!

      Lieben Gruß aus Wien,
      Flo

      1. Enrico

        Hi Flo,

        kann man so sagen, ich wollte einfach nicht schon wieder über Rudolstadt bloggen 🙂

        Hinweis auf die Blogparade wurde eingefügt, sorry – das hatte ich ganz vergessen.

        Grüße ins schöne Wien

        Enrico

  2. Pingback: Die besten und ältesten Kneipen, Cafés und Bars von Montevideo

    1. Flo Autor des Beitrags

      ¡Hola Martin! Danke für deinen Beitrag, der kommt uns sehr gelegen: Wir planen nämlich auch Montevideo auf unserer Weltreise (zw. Juli und Dezember) ein. Hab gehört, dass es da eine relativ neue & schnelle Fährverbindung von Buenos Aires geben soll. Außerdem habe ich gelesen, dass du als Stadtführer arbeitest. Da kommen wir dann gerne auf dich zurück 😉

      Buenas noches de Austria,
      Flo

      1. Martin

        das kannst du gerne machen , schnell ist die nicht unbedingt aber viel interessanter als die schnellen.. die billigen dauern eh 8 Stunden, mit der genauso lange aber du fährst durch das Parana Delta,, kostet normaleweise extra mit einem Ausflugsboot – ist hier aber im Preis drin.. ich hab übrigens einen Buenos Aires Reiseführer geschrieben, der euch mal ein paar andere Highlights der Stadt vorstellt, Wenn ihr sowieso in Buenos Aires seit, findet ihr da vielleicht ein paar interessante Spots, abgesehen davon wird dort auch die Reiseverbindung mit der Fähre vorgestellt. http://www.lateinamerika-reisemagazin.com/2013/09/17/alternativer-buenos-aires-reisefuhrer-den-einheimischen-auf-der-spur/

  3. Pingback: Uferpromenade Friedrichshafen | Jo Igele Reiseblog

    1. Flo Autor des Beitrags

      Super, danke dir! In Regensburg war ich auch noch nie, muss ich mal ändern 🙂

      Liebe Grüße aus Wien,
      Flo

  4. Pingback: Worüber bloggen? Impuls: Blogparaden

  5. blogARTig

    Aloha,

    wir haben diesen Beitrag auf unserer Facebookseite „blogARTig“ verlinkt.
    Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

    Liebste grüße
    blogARTig

  6. Pingback: Amsterdam mit Baby- Ein Reiseführer | Wir sind die Mupfens

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo ihr Mupfens 🙂
      Vielen Dank auch an euch für euren Beitrag. In Amsterdam war ich schon einige Male, zuletzt Ende November zu Besuch bei einer guten Freundin, die ebenfalls für ein paar Monate dort gelebt hat: http://www.travelpins.at/schlaflos-in-amsterdam/

      Einen Reiseführer für „mit Kind“ konnte ich zwar bislang noch nicht gebrauchen, aber wer weiß 😉 … jedenfalls mal etwas anderes und auch etwas, das sicherlich nicht in einem klassischen City-Guide zu finden ist. Tolle Idee also!

      Hartelijk bedankt,
      Flo

      1. mupfens

        Zwei Tipps habe ich aus deinem Reiseführer noch rausgelesen, die ich als local natürlich total vergessen habe:
        1. Man sollte eigentlich lieber überall „pinnen“ also mit der Karte zahlen
        2. Die Trams kann man nur an den Eingängen besteigen und nur wieder aus den Ausgängen raus. (Ich hab nur geschrieben, dass die Tramfahrer nicht auf einen warten).
        Die nehm ich auch gleich noch auf.

  7. Pingback: Rudolstadt, meine Heimat und Schillers heimliche Geliebte | Reisen, Erleben, Genießen

  8. Josie Papaya

    Ich habe mir auch mal überlegt an deiner Blogparade teilzunehmen und habe einen kleinen Reiseführer über Frankfurt am Main geschrieben, meiner Heimatstadt.
    Ich habe das wichtigste zusammengeschrieben, was Essen, Events, Shopping, Sightseeing und Clubs angeht, damit auch für jeden was dabei ist 🙂
    Hier gehts lang zu meinem Beitrag: http://liacc.blogspot.de/2014/01/city_29.html

    Liebe Grüße
    Josie

    1. Flo Autor des Beitrags

      Liebe Josie! Ich danke dir für’s Mitmachen & deinen spannenden Beitrag über FFM – ebenfalls eine Stadt, die ich noch genauer erkunden möchte. Kenne bislang nur den Flughafen 😉

  9. Manuela

    Das Notizbuch sieht ja wirklich klasse aus. Ich weite das ganze immer lieber auf Bundesland aus – weil mein Ort ist nun wirklich nicht so berauschend und ich 25 Jahren habe ich dann vermutlich doch fast alles gesehen 🙂

    1. Flo Autor des Beitrags

      Liebe Manuela! Gerne kannst und sollst du das Thema der Blogparade auch weiter fassen und es auf eine ganze Region beziehen, wenn du das möchtest. Bin schon auf deinen Beitrag gespannt 🙂

      Liebe Grüße aus Wien,
      Flo

  10. Pingback: Urlaub in der eigenen Stadt: Freiburger Sonnenseiten | Bob Blume

  11. Pingback: Urlaub in der eigenen Stadt: Stuttgarts grüne Seite | Reisemeisterei

    1. Flo Autor des Beitrags

      Super, vielen Dank, Christina. In Stuttgart war ich leider noch nie. Dank dir weiß ich wo ich hin muss, sollte ich mal dort sein.

      Liebe Grüße aus Barcelona,
      Flo

  12. Pingback: Breitengrad66 – Osnabrück für Anfänger – Urlaub in der eigenen Stadt

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo Thomas! Danke für den kleinen Rundgang durch Osnabrück, da bekommt man schon mal einen guten ersten Eindruck 🙂

      Liebe Grüße aus Barcelona,
      Flo

      P.S. Ich wollte eigentlich bei deinem Beitrag direkt kommentieren, aber Safari hängt sich am iPhone jedesmal auf und schließt sich automatisch, kurz nachdem das Facebook-Like-Plugin geladen hat. Schau mal, ob dir das selbst auch passiert.

      1. Thomas

        Hallo Flo,
        danke für den Hinweis! Da ich Safari schon lange nicht mehr nutze, ist mir das bisher nie aufgefallen. Ich habe es jetzt aber mal getestet und alles funktioniert normal. Vielleicht hast Du eine älter iOS-version, die Probleme bereitet?!
        Schöne Grüße
        Thomas

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo Carolin, klar doch, danke für deinen Beitrag & liebe Grüße aus Barcelona nach Fulda! Drück auch dir die Daumen für die Verlosung.

  13. Pingback: Travfi – Reisen rund um die Welt » Blogparade: Urlaub in der eigenen Stadt

    1. Flo Autor des Beitrags

      Servus auch an euch beide 🙂

      Soeben habe ich mir euren Beitrag über Rosenheim durchgelesen und finde es toll, wie ihr die Idee hinter der Blogparade umgesetzt habt. Hut ab! 🙂

      Liebe Grüße nach Bayern,
      Flo

    1. Flo Autor des Beitrags

      Ohja, vor allem ist unser schönes Österreich überhaupt noch recht schwach vertreten. Elena hält hier bislang als einzige die (rot-weiß-rote) Fahne hoch – ändere das lieber mal 😉

      Liebe Grüße,
      Flo

    1. Flo Autor des Beitrags

      Von Bamberg habe ich zumindest schon gehört, von der Altenburg allerdings noch nicht: Danke für deinen Beitrag, liebe Sylvia!

      Liebe Grüße,
      Flo

  14. Pingback: Paulis Antwort auf die Blog-Parade "Urlaub in der eigenen Stadt" | Paulis World

    1. Flo Autor des Beitrags

      Danke für dein Feedback und deinen Beitrag zur Blogparade, Pauli! In Nürnberg war ich zwar auch schon mal, aber leider viel zu kurz, um mir ein ordentliches Bild über die Stadt machen zu können. Da hilft dein Beitrag sehr 🙂

      Liebe Grüße,
      Flo

    1. Flo Autor des Beitrags

      Und wie! Freut mich, dass von dir nun auch ein weiterer Beitrag über unsere schöne Stadt existiert und du bei unserer Blogparade mit dabei bist. Wirklich ein toller Beitrag mit schönen Fotos!

      Liebe Grüße,
      Flo

  15. Tanja Praske

    Teste gerade, ob die Kommentarfunktion passt. Kenne nämlich einen wunderbaren Blogpost zu Münster, der hier noch nicht aufgeführt ist.

    Schöne Grüße
    Tanja Praske

    P.S.: Hatte eigentlich vor noch mitzumachen.

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hallo Tanja! Danke, habe den Blogbeitrag vom LWL gerade via Twitter entdeckt und werde ihn oben gleich verlinken. Daran warst du ja auch nicht ganz unbeteiligt 😉 Habe aber leider keinen Pingback erhalten, obwohl auf diesen Beitrag verlinkt wurde. Seltsam.

      Würde mich freuen, wenn du es auch noch schaffst, mitzumachen. Noch hast du dazu ja 1 Woche Zeit 🙂

      Liebe Grüße,
      Flo

      1. Tanja Praske

        Hallo Flo!

        Alles bestens. Ja, mit dem Beitrag habe ich schon angefangen, geht in den nächsten Tagen ein, wenn ich mir Zeit vom alltäglichen Wahnsinn zu Hause abknapsen kann. Schöne Zeit in Ungarn!

        Herzlich,
        Tanja

    1. Flo Autor des Beitrags

      Ich sag immer, besser spät als nie 😉 Vielen Dank für’s Mitmachen & ich drück dir die Daumen bei der Verlosung. Bald ist es ja soweit 🙂

      Wiener Neustadt kenne ich ansich gut, war aber jetzt auch schon ein paar Monate nicht mehr in der Stadt. Sie braucht sich jedenfalls nicht hinter den Landeshauptstädten zu verstecken, schon gar nicht hinter St. Pölten.

      Liebe Grüße,
      Flo

  16. Pingback: Heimatliebe Dresden - meine persönlichen Highlights & Tipps - Travelroads

    1. Flo Autor des Beitrags

      Super, vielen Dank für’s Mitmachen, liebe Mandy! Echt tolle Fotos, die du da gemacht hast 🙂

      Liebe Grüße aus Wien,
      Flo

  17. Pingback: Schlössertour in München: Residenz München, Nymphenburg, Schleißheim

    1. Flo Autor des Beitrags

      Tja, da hast du allerdings recht – echt kaum zu glauben, aber wahr! Danke, dass du das mit deiner Schlössertour nun „behoben“ hast. Verlinkt ist sie ja bereits, nur durchlesen werde ich sie erst noch 😉

      Liebe Grüße aus Wien,
      Flo

  18. Pingback: Urlaub in der eigenen Stadt! »

  19. Pingback: Urlaub in der eigenen Stadt! | kleckerlabor

  20. Pingback: Zusammenfassung zur Blogparade: Urlaub in der eigenen Stadt | Travel Pins

  21. Pingback: Ein Wochenende in Regensburg - heldenwetter

Kommentar verfassen