Unsere Reiseroute – ein erster Überblick

Noch sind wir ganz am Anfang unserer Weltreiseplanungen. Da spielt natürlich zunächst die (ungefähre) Route eine große Rolle. Wir haben damit begonnen, eine gemeinsame Wunschliste zu schreiben: Orte, an die wir unbedingt hin wollen. Zum Teil auch ein zweites oder drittes Mal, wie bspw. New York oder Santiago de Chile. Leider mussten wir rasch feststellen, dass sich das niemals in maximal 6 Monaten, realistischer eher in 5, ausgehen wird. Cori muss noch schnell ihr Studium abschließen und somit können wir wohl erst Mitte oder Ende Juli weg aus Wien. Wenn wir nicht alle 3-4 Tage von einem Ort zum anderen hetzen wollen, müssen wir also auf einige Destinationen verzichten: New York ist dabei ebenso aus der Route gestrichen, wie die Karibik (zählt Nassau noch dazu? Die Bahamas wollen wir auf jeden Fall noch „mitnehmen“), Neuseeland und Australien. Die beiden letzteren sehen wir uns später noch separat an.

Hier ist sie also, unsere grobe Reiseroute. Stand: Oktober 2013 😉

Erste Änderung (Stand: Februar 2014) – wir starten Mitte Juli in Reykjavik und reisen 10 Tage durch Island, bevor es nach Orlando in Florida weitergeht!

Florian Figl

Florian Figl

Flo, 28, leidenschaftlicher Outdoor-Fan und Wahl-Steirer. Früher kamen für mich nur Städtereisen in Frage, doch mittlerweile ist das anders. Auf unserer Weltreise habe ich vielfältige Naturlandschaften entdeckt und liebe es seitdem, mich in neue Abenteuer abseits des Großstadtdschungels zu stürzen. In den Bergen fühle ich mich dabei genauso zu Hause wie auf dem Wasser, egal ob beim Klettern, Mountainbiken, Surfen oder Canyoning.
Florian Figl

7 Kommentare zu “Unsere Reiseroute – ein erster Überblick

  1. Alex

    Schöne Route Flo! Rio, Igazu, Buenos Aires, Honolulu wären auch auf unserer Liste. Nur gehen wir dann nach Hawaii runter nach Neuseeland + Ozeanien und werden Asien (für diesen Trip) komplett auslassen.

    Ich glaube aber dass du mit den ersten Nordamerika-Stops und den Stops bis runter in den Süden von Südamerika recht viele Meilen aufbaust die dir das Ticket ziemlich teuer machen werden.

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hi Alex! Ihr plant also auch fix eine Weltreise? Ursprünglich wollten wir Australien und Neuseeland ebenfalls noch mitnehmen, aber das wäre sich zeitlich und finanziell nicht sinnvoll ausgegangen. Wir haben daher beschlossen, dass diese Region eine eigene Reise Wert ist.

      Ja, was die Meilen anbelangt, hast du sicher recht. Wobei ich hier beim RTW-Ticket die Flüge von Santiago runter nach Punta Arenas und retour noch nicht mal mit drin hatte, den wollte ich sowieso separat bei einer billigen chilenischen Airline buchen…

  2. Myriam

    Ich habe gesehen, dass ihr Afrika komplett nicht bereisen wollt. Ist es auch dem „Rotstift“ zum Opfer gefallen, oder wolltet ihr von Anfang an nicht nach Afrika?
    Jedenfalls ist die Weltreise eine super Idee… werd eurem Blog und somit auch eurer Reise folgen.

    1. Cori

      Hallo Myriam! Nachdem wir nur 6 Monate auf Weltreise gehen, wäre es leider ziemlich stressig auch nach Afrika zu fahren. Und teuer. Deshalb haben wir Afrika von Anfang an nicht mit auf die Liste genommen. Aber wer weiß, vielleicht besuchen wir ja noch mal meinen Onkel der in Kenia wohnt;) Schön, dass du dem Blog folgst, ich werde mir auch mal deinen anschauen!

      lg, Cori

  3. Karin

    Wow schöne Route! Plant ihr auf Hawaii nur Honolulu oder auch andere Ziele? Ich fand Kauai super schön, kann ich also empfehlen. Wir waren sieben Monate unterwegs und mussten auch etliche Ziele von unserer Wunschliste streichen. Aber rückblickend war das auch gut so, dann hat man für die einzelnen Destinationen auch mehr Zeit.

    Viel Spass!

    1. Flo Autor des Beitrags

      Hi Karin,

      dankeschön 🙂 Was wir genau auf Hawaii machen werden, wissen wir noch nicht. Ist ja erst für das letzte Drittel auf der Liste. Vorgesehen hätten wir mal 7-10 Tage. Wir sind auch gerade erst dabei, den ersten Teil unserer Reise näher zu planen (Island & Florida), vieles wird sich aber auch erst von unterwegs ergeben. Die Reise vollständig vorauszuplanen erscheint uns auch gar nicht sinnvoll bzw. möglich.

      Liebe Grüße in die Schweiz,
      Flo

  4. Pingback: Auf die Plätze, fertig, Weltreise?! Warum unsere Reiseplanung nach 5 Wochen endet | Travel Pins

Kommentar verfassen